Willkommen in Dessau-Roßlau!

Seit 2007 gehören die beiden Städte Dessau und Roßlau zusammen und bilden gemeinsam eine kreisfreie Stadt ­– mit 82.500 Einwohnern nach Halle (Saale) und Magdeburg die drittgrößte Stadt Sachsen-Anhalts. An der Mündung der Mulde in die Elbe gelegen, verdankt Dessau seine weltweite Bekanntheit vor allem den UNESCO-Welterbestätten Bauhaus und Dessau-Wörlitzer Gartenreich. Das kleinere Roßlau liegt nördlich auf der anderen Seite der Elbe.

Auf zu neuen Zielen im MDV Nord

Bauhaus Dessau

Bauhaus

1925 zog das Staatliche Bauhaus von Weimar nach Dessau, wo es seine Blütezeit erleben sollte. Das Bauhausgebäude des Architekten Walter Gropius und die Meisterhäuser zeugen mit ihrer schlichten Eleganz und Funktionalität bis heute davon. Als UNESCO-Welterbestätten ziehen sie jährlich rund 100.000 Besucher an – zum Jubiläum 100 Jahre Bauhaus 2019 dürften es noch einmal mehr werden.

Mehr Informationen unter: www.bauhaus-dessau.de
Anreise: Dessau Hbf

Schloss Mosigkau

Schloss und Park Mosigkau

Mitte des 18. Jahrhunderts erbaut, ist der einstige Sommersitz von Prinzessin Anna Wilhelmine von Anhalt-Dessau eine wahre Perle des Rokoko. Im Inneren beeindrucken die originale Ausstattung und der Galeriesaal mit Gemälden niederländischer Maler wie van Dyck oder Rubens. Und bis heute verzaubert der Park mit Orangerie, chinesischem Teehäuschen und Irrgarten die Besucher.

Mehr Informationen unter: www.visitdessau.de
Anreise: Bahnhof Dessau-Mosigkau

Kornhaus Dessau

Das Kornhaus in Dessau

Ein Dessauer Ausflugslokal ganz im Stil des Bauhauses ist das Kornhaus. Es wurde 1930 von Carl Fieger erbaut und besticht nicht nur durch den runden Wintergarten, sondern auch durch seine Lage direkt an der Elbe. Die Gäste können hier bei Speisen und Getränken den herrlichen Weitblick auf die Elblandschaft genießen.

Mehr Informationen unter: www.kornhaus-dessau.de
Anreise: Dessau Hbf

Elbe

Entdeckungstour an der Elbe

Dessau-Roßlau liegt inmitten des UNESCO-Biosphärenreservats Mittelelbe. Hier finden Wanderer und Radfahrer einzigartige Naturerlebnisse in der Auenlandschaft der Elbe. Wer es sportlich mag, macht eine Radtour auf dem Elberadweg: Einer der schönsten Streckenabschnitte führt auf etwa 40 Kilometern von Dessau bis nach Lutherstadt Wittenberg.

Mehr Informationen unter: www.mittelelbe.com, www.elberadweg.de
Anreise: Dessau Hbf, Lutherstadt Wittenberg Hbf

Eine große Auswahl an Ausflugstipps im bisherigen MDV-Gebiet finden Sie unter www.mdv.de/freizeit/touren-und-veranstaltungen

Unterwegs im MDV

Neben Halle und Leipzig bildet Dessau-Roßlau (Tarifzone 270) künftig das dritte Oberzentrum im MDV. Sowohl Dessau Hbf als auch der Bahnhof Roßlau (Elbe) sind Knotenpunkte wichtiger Regionallinien Richtung Halle, Leipzig, Magdeburg, Lutherstadt Wittenberg und Berlin. Bitte beachten Sie, dass auf den Straßenbahn- und Buslinien der Dessauer Verkehrs GmbH das MDV-Ticket nicht gilt.