Der Weg ist das Ziel

Ein einheitliches Ticketsystem und ein abgestimmter Fahrplan – dafür steht der Mitteldeutsche Verkehrsverbund (MDV) bereits seit seiner Gründung 2001. Nach zwei Verbunderweiterungen in den Jahren 2004 und 2005 ist die Norderweiterung ab dem 15. Dezember 2019 nun der nächste wichtige Schritt, mit dem folgende Ziele verfolgt werden:

Für die Menschen
  • ein verbessertes und vereinfachtes Mobilitätsangebot in der Region
  • mehr Anreize für Berufspendler im MDV Nord sowie im Großraum Halle (Saale) und Leipzig, auf Bus und Bahn umzusteigen
  • mehr attraktive Ziele für Touristen und Ausflügler, die bequem mit nur einem Nahverkehrsticket zu erreichen sind
Für Mitteldeutschland
  • mehr Fahrgäste zwischen bisherigem Verbundgebiet und dem MDV Nord
  • Stärkung des Verbunds und damit auch Stärkung des Wirtschaftsraumes Mitteldeutschland sowie der Kultur
Für die Umwelt
  • ökologischer und nachhaltiger Nahverkehr in der Region
  • weniger Autoverkehr und damit weniger umweltschädliche Emissionen
  • den drohenden Verkehrskollaps in den wachsenden Oberzentren Leipzig und Halle (Saale) vermeiden